Teflon™ Coating und PTFE Beschichtung - Verfahren

Elektrostatisch, Airless oder mit Druckluft - Immer eine glatte Sache

Mit Teflon™ Coating stehen Beschichtungssysteme zur Wahl, die jeden bekannten Bedarf abdecken. Von der einfachen bis zur Super- Antihaftbeschichtung bietet die Rudolf Gutbrod GmbH für jede Anforderung das passende Beschichtungssystem und die optimale Beschichtungstechnik.

Auch im Bereich der Trockenschmier-Beschichtungen hat Gutbrod perfekte Lösungen parat. PTFE - Einschichtsysteme gibt es, je nach Einsatzfall, in vielen Typen und unterschiedlichen Qualitäten. Sie werden überall dort angewendet, wo Selbstschmier- und Notlaufeigenschaften erwünscht sind.

Beim elektrostatischen Verfahren (Pulverbeschichtung) werden Werkstücke ohne jegliche Lösungsmittel mit PTFE perfekt bis zur höchsten Schwierigkeitsstufe beschichtet, um eine erhöhte Sicherheit bezüglich Abnutzung zu erreichen.

Beim Spritz-Sinter-Verfahren (Airless- und Druck- luftverfahren) arbeitet Gutbrod mit Teflon™ Coating. Die PTFE Beschichtung wird aufgespritzt und dann bei 220° C bis 420° C „gesintert“.

Für die Vorbehandlung des Trägermaterials stehen modernste Anlagen (Entfettung, Aluminium-Oxyd- Sandstrahlung) zur Verfügung. Die Sinterkapazität umfasst 23 Ofenanlagen mit maximaler Größe 7×5×5 m und 9×2,5×2,5 m.

Kontrollen nach der Beschichtung auf einwandfreie Oberflächen, sichere Antihaftwirkung und richtige Schichtdicken gehören bei Gutbrod ebenso zum Standard, wie ständige Prüfungen von Rohstoffen und Fertigungsmethoden in der Beschichtungstechnik.

Partner