E-CTFE - Verfahren

Sicher und umweltfreundlich

Langjährige Erfahrung sowie ständig verbesserte Pulver- und Grundschichtmaterialien (Primer) ermöglichen es der Rudolf Gutbrod GmbH mit E-CTFE Beschichtungssystemen perfekte Ergebnisse, auch bei Formteilen mit höchster Schwierigkeitsstufe, in bester Qualität zu erzielen.

Die Besonderheit des Beschichtungsmaterials und die elektrostatische Pulversprüh-Technologie ergänzen sich hierbei optimal. Schichtaufbau und Applikationsverfahren erzeugen einen porenfreien und fest mit dem Trägermaterial verbundenen Oberflächenschutz, bei dem, je nach Konstruktion der Teile, Schichtdicken bis zu ~ 1,5 mm erreicht werden können.

Vor der Beschichtung wird jedes Objekt bei Gutbrod gewissenhaft vorbehandelt. Dabei werden die Konstruktionsrichtlinien nach DIN EN 14879-1 beachtet. Ständige Kontrollen während und nach der Beschichtung sind Standard. Einwandfreie Oberflächen mit korrekter Schichtdicke und Porenfreiheit gehören bei Gutbrod zum selbstverständlichen Qualitätsanspruch einer sorgfältigen Arbeit.

Der Korrosionsschutz mit E-CTFE ist eine saubere Sache. Denn durch das „trockene“ Verfahren gelangen keinerlei Lösungsmittel in die Luft. Das ist gut für die Umwelt und ein weiteres Argument für Beschichtungssysteme mit E-CTFE von Gutbrod.

Partner